Delete

Leopold Museum

Ihr Vienna PASS Vorteil
Vienna PASS

Freier Eintritt ins Leopold Museum

Fast-Track-Eintritt

Normalpreis: Erwachsene: €14,00; Kinder: €10,00

Das Leopold Museum in Wien beherbergt eine der bedeutendsten Sammlungen österreichischer Kunst des frühen 20. Jahrhunderts. Im meistbesuchten Haus des MuseumsQuartiers stehen die größte Egon Schiele-Sammlung der Welt und „Wien 1900“ im Mittelpunkt. Die berühmten Gemälde des Secessionsgründers Gustav Klimt und herausragende Kunstgegenstände der Wiener Werkstätte von Josef Hoffmann bis Koloman Moser geben einen einzigartigen Einblick in das Kunstschaffen jener Zeit.

Highlights

  • Panoramafenster mit Blick auf die Wiener Innenstadt
  • Egon Schieles „Selbstbildnis mit Lampionfrüchten“
  • Gustav Klimts „Tod und Leben“

Wussten Sie, dass...:

- ... der Museumsgründer Rudolf Leopold bei seinem ersten Besuch im Kunsthistorischen Museum von den Alten Meistern so überwältigt war, dass er beschloss Kunst zu sammeln?

- …die Mutter des jungen Rudolf Leopold ihm für den baldigen Abschluss des Medizinstudiums einen VW Käfer schenken wollte, er aber um einen gleichwertigen Geldbetrag bat und darum das bedeutende Schiele Gemälde „Die Eremiten“ erwarb?

- ... die in fünf Jahrzehnten zusammengetragene Sammlung, mehr als eine halbe Milliarde Euro wert ist?

Sehenswertes

Das Leopold Museum beherbergt die weltweit größte Sammlung an Gemälden und Zeichnungen des Ausnahmekünstlers Egon Schiele und bietet einen einzigartigen Überblick über das Schaffen des bedeutendsten österreichischen Expressionisten. Der Fokus liegt dabei auf den radikal-expressiven Werken der Jahre 1910-1915.

Gustav Klimt war 1897 Mitbegründer der Wiener Secession und ihr erster Präsident. Er ist der wichtigste Künstler des Wiener Jugendstils. Das Leopold Museum zeigt einige der bedeutendsten Meisterwerke Klimts wie das großformatige Bild „Tod und Leben“ sowie die Klimt-Landschaften „Am Attersee“ und „Ein Morgen am Teiche“.

Die permanente »Wien 1900«-Präsentation macht die Vielfalt einer Epoche erlebbar, die ganz im Zeichen des „Gesamtkunstwerkes“ stand, das alle Bereiche des Lebens durchdringt. Ein weiter Bogen spannt sich von der Kunst der Wiener Secession über Höhepunkte des Kunsthandwerks und Kunstgewerbes der Wiener Werkstätte bis zum Expressionismus. Zu sehen sind Werke von Gustav Klimt, Kolo Moser, Josef Hoffmann, Adolf Loos, Alfred Kubin, Richard Gerstl, Oskar Kokoschka, Egon Schiele, und vielen weiteren Künstlern. 

Mehr anzeigen

MontagGeschlossen
DienstagGeschlossen
Mittwoch10:00 - 18:00
Donnerstag10:00 - 18:00
Freitag10:00 - 18:00
Samstag10:00 - 18:00
Sonntag10:00 - 18:00
Letzter Einlass: 30 Minuten vor Schließung

Öffentlich

U-Bahn: U2 MuseumsQuartier; U2, U3 Volkstheater
Bus: 57A Museumsquartier

Hop On Hop Off

Linie: Rote Linie
Haltestelle: Mariahilferstraße / MQ

Adresse

MuseumsQuartier, Museumsplatz 11070 Wien
Telefon: +43 1 525 70 1584


Nur noch ein Schritt zu Ihrer Wien-Sightseeing-Tour
Ticket kaufen
Sie können die Inhalte jetzt downloaden um sie später offline zu nutzen. (50MB)