Schloss Belvedere
Delete

Schloss Belvedere

Ihr Vienna PASS Vorteil
Vienna PASS

Freier Eintritt in das Obere und Untere Belvedere

Fast-Track-Eintritt

Oberes Belvedere: Normalpreis: Erwachsene: €16,00; Kinder: gratis

Unteres Belvedere: Wegen Renovierung bis Sommer 2021 geschlossen

Das Belvedere ist eines der schönsten und bedeutendsten Museen der Welt und zählt zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Wiens. Ehemals inmitten von Weinbergen vor den Toren der Kaiserstadt gelegen, dienten die beiden Belvedere-Schlösser, die durch einen einzigartigen, barocken Garten verbunden sind, ihrem Bauherrn Prinz Eugen von Savoyen als Sommerresidenz.

Dominant erhebt sich das Obere Belvedere - errichtet in den Jahren 1717 bis 1723 - auf einer Anhöhe und bietet damit einen faszinierenden Blick über Wien.

Am Ende der weitläufigen, sanft abfallenden Parkanlage liegt das 1714 bis 1716 erbaute Untere Belvedere. Als privates Wohnschloss für Prinz Eugen errichtet, zeugen die noch erhaltenen Prunkräume von barocker Pracht und Lebenskunst.

Highlights

  • Die Sammlung Wien 1880 bis 1914 mit der weltweit größten Gustav-Klimt-Gemäldesammlung und den bekannten Jugendstil-Ikonen „Kuss“ und „Judith“ im Oberen Belvedere.
  • Prominente Werke des französischen Expressionismus von Paul Cézanne, Edgar Degas, Vincent van Gogh, Claude Monet, Edouard Manet, Camille Pissarro und Pierre-Auguste Renoir
  • Die wichtigste Sammlung des Wiener Biedermeier mit Werken von Friedrich von Amerling und Ferdinand Georg Waldmüller

Wussten Sie, dass...:

  • - …der Name Belvedere, "schöne Aussicht", auf Kaiserin Maria Theresia zurückgeht, in deren Besitz sich die Schlossanlage bald nach dem Tode Prinz Eugens befand? Seit der bekannte Vedutenmaler Bernardo Bellotto im 18. Jahrhundert die Aussicht in einem großen Gemälde festhielt, spricht man vom "Belvedere-Blick".
  • - …das Obere Belvedere mit der Öffnung der Kaiserlichen Gemäldegalerie im Jahr 1781 zu einem der ersten öffentlich zugänglichen Museen weltweit wurde?
  • - ...der Österreichische Staatsvertrag am 15. Mai 1955 von Vertretern der alliierten Besatzungsmächte und der österreichischen Bundesregierung im Schloss Belvedere unterzeichnet wurde?

Tipp

Bitte weisen Sie Ihren Vienna PASS direkt beim Einlass zu den Schauräumen vor! Es muss kein Ticket an der Kasse gelöst werden.

Sehenswertes

Die prachtvollen Repräsentationsräume im Oberen Belvedere, in denen nun permanent Hauptwerke aus allen Bereichen der Belvedere Sammlung, vom Mittelalter bis in die Gegenwart, gezeigt werden.

Der vom französischen Gartenarchitekt Dominique Girard gestaltete, terrassenförmig angelegte, reich gegliederte Schlosspark. Mit zahlreichen Brunnen, mythologischen Skulpturen, Bodenornamenten und Blumenbeeten rahmt und verbindet er die beiden Schlösser.

Die Prunkräume des Prinz Eugen wie Marmorsaal, Marmorgalerie und Goldenes Zimmer sowie die dazugehörige Orangerie und der prunkvolle Pferdestall im Unteren Belvedere.

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass das Obere Belvedere zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten Wiens zählt und der Besucherandrang besonders zur Hauptreisezeit und an Feiertagen groß ist. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Besuch zwischen 10 und 11 Uhr oder 15 und 17 Uhr zu planen. Zwischen 11 und 14 Uhr kann es zu Wartezeiten kommen.

Mehr anzeigen

Oberes Belvedere

Montag10:00 - 18:00
Dienstag10:00 - 18:00
Mittwoch10:00 - 18:00
Donnerstag10:00 - 18:00
Freitag10:00 - 18:00
Samstag10:00 - 18:00
Sonntag10:00 - 18:00
Unteres Belvedere - wegen Renovierung bis Sommer 2021 geschlossen

Öffentlich

U-Bahn: U1 Hauptbahnhof (15min)
Straßenbahn: O, 18: Quartier Belvedere; D:Schloss Belvedere
S-Bahn: Quartier Belvedere

Hop On Hop Off

Linie: Gelbe Linie
Haltestelle: Schloss Belvedere

Adresse

Prinz Eugen-Straße 271030 Wien
Telefon: +43 1 79 557 0


Nur noch ein Schritt zu Ihrer Wien-Sightseeing-Tour
Ticket kaufen
Sie können die Inhalte jetzt downloaden um sie später offline zu nutzen. (50MB)