Shopping in Wien - kaufen sie sich ein schönes Souvenir für Sie selbst

Ein originelles Mitbringsel für die Liebsten zuhause oder ein schönes Souvenir für Sie selbst. Hier haben wir einen Überblick für Sie zusammengestellt.

Im 1. Bezirk ist das Shoppingangebot besonders groß und vielfältig. Die wichtigsten und exklusivsten Einkaufsstraßen der Wiener Innenstadt sind Fußgängerzonen. Kohlmarkt, Graben und Kärntner Straße formieren das sogenannte „Goldene U“, an das die Luxusshopping-Adresse „Goldenes Quartier“ (Tuchlauben, Bognergasse, Seitzergasse, Am Hof) unmittelbar anschließt. Am Kohlmarkt finden sich die Shops prominenter internationaler Brands wie Giorgio Armani, Dior, Dolce & Gabbana, und Gucci, Chanel logiert gleich ums Eck an der Adresse Tuchlauben 1, am Graben sind unter anderem Hermès und Tod’s präsent.

Nicht weniger anspruchsvoll ist das Angebot im „Goldenen Quartier“. In dem historischen, denkmalgeschützten Gebäudekomplex zwischen Tuchlauben und Am Hof hat sich eine ganze Reihe renommierter Labels niedergelassen: Emporio Armani, Bottega Veneta, und Alexander McQueen sind nur einige Beispiele. Gegenüber vom Goldenen Quartier haben sich an der Adresse Tuchlauben weitere Top-Marken wie Akris, Agent Provocateur, ISCHIKO und Jimmy Choo angesiedelt.

Mitten in all dem Luxus steht am Kohlmarkt ein Stück altes Wien: der 1786 gegründete k.u.k. Hofzuckerbäcker Demel mit seinen süßen Verführungen und hinreißenden Schaufenster-Inszenierungen, die von der hohen Kunst des Zuckerbäcker-Handwerks zeugen.

Auch einige Wiener DesignerInnen haben in der Innenstadt ihre Shops, etwa die Modemacherinnen Michel Mayer, Lena Hoschek und Schella Kann, die Accessoires-Spezialisten Robert Horn und Eva Blut oder der Edel-Schuhmacher Ludwig Reiter.

Auf der Mariahilfer Straße ließ sich einst Kaiser Franz Joseph nach Schönbrunn und wieder zurück in die Hofburg kutschieren. Die knapp zwei Kilometer lange Teilstrecke der Mariahilfer Straße zwischen Ringstraße und Gürtel, auf deren Mitte die Grenze zwischen 6. und 7. Bezirk verläuft, ist heute Wiens Shoppingboulevard Nummer 1 und teilweise Fußgängerzone. An der großzügig angelegten Straße mit ihren breiten Gehsteigen haben sich hunderte Geschäfte und Flagship-Stores internationaler Marken angesiedelt, vor allem aus den Bereichen Mode, Schuhe, Accessoires und Inneneinrichtung. Dazu kommt ein umfangreiches Gastronomieangebot mit Cafés, Eissalons, Fast-Food-Lokalen und Pizzerien.


Nur noch ein Schritt zu Ihrer Wien-Sightseeing-Tour
Ticket kaufen
Sie können die Inhalte jetzt downloaden um sie später offline zu nutzen. (50MB)